Region

Das Thüringer Schiefergebirge wird seit Jahrhunderten durch die Schieferbergbauindustrie geprägt. Wir sind heute eine der wenigen Betriebe die diese Tradition durch den Abbau und die Veredelung des Thüringer Schiefers fortführen .

In unserer Region gibt es viele interessante Ausflugsziele die stark mit dem Schieferabbau verbunden sind. Hier einige interessante Punkte:



Der Schieferpfad am Grünen Band

verbindet Schaubergwerke, Technische Denkmale und Museen, die in den historischen Abbaugebieten entstanden.
Er informiert den Wanderer auf unterhaltsame Weise über die Geschichte des Bergbaus und führt ihn zu atemberaubenden Aussichten in die Kulturlandschaft des Thüringer Schiefergebirges.



mehr Informationen

Historischer Schieferbergbau Lehesten

Schaubergwerk und Technisches Denkmal. Eingebettet im Naturschutzgebiet können Besucher alles über die Entstehung, Gewinnung, Förderung und Verarbeitung des Schiefergesteins erfahren.



mehr Informationen

Schiefermuseum Ludwigstadt

Das interessante Museum befasst sich mit der Geschichte der Thüringisch-fränkischen Schieferbergbau und stellt auch die Produkte unseres Werkes vor.


Mehr Informationen

Bauhaushotel "Haus des Volkes" Probstzella

Bauhaus & Natur pur . Inmitten dreier Naturparks, nahe des Rennsteigs, bietet Probstzella: Naturerlebnis pur! Entdecken Sie das Grüne Band am ehemaligen DDR-Grenzstreifen und erleben Sie den Geist des Bauhauses im Haus des Volkes!



mehr Informationen

Grenzbahnhofmuseum Probstzella

Das Museum in Probstzella befindet sich auf halber Strecke zwischen Berlin und München im alten Bahnhofsgebäude (Baujahr 1885). Der Bahnhof war zwischen 1949 und 1990 eine DDR-Grenzstation.



mehr Informationen

Das "Thüringer Meer": Der Hohenwarte-Stausee

Ein Stausee, der in den 1930er Jahren durch Anstauung der Saale mittels einer nahe der namensgebenden Thüringer Ortschaft Hohenwarte gelegenen Staumauer entstanden ist.




mehr Informationen